G. Waschbeer

Autor G. Waschbeer
Moin,

nun ist mein 2. Buch

"Der Doppelzentner-Bulle und die Liebe"

im Handel. Ich schreibe darin Liebesgeschichten im Namen der Polizei. D.h. jede Geschichte beginnt oder endet mit einem Polizeieinsatz oder hat damit tun. Untertitel

"Sex and Crime von der Waterkant".

Viel Spaß mit spannenden Polizeigeschichten mit überraschendem Ende.

Euer

Gerd Waschbeer








Moin, moin, ich möchte mich einmal kurz vorstellen. Mein Autorenname ist Gerd Waschbeer. Ich bin seit 43 Jahren im Polizeidienst in einer großen Hafenstadt. Ich war bisher im Streifendienst, bei der Zivilfahndung, bei der Drogenfahndung und zur Milieu-Aufklärung eingesetzt. Meine letzten Dienstjahre bis zur Pension verbringe ich in einer Einsatzzentrale.

Irgendwann habe ich damit angefangen meine Erlebnisse und die Geschichten der Personen, mit denen ich zu tun hatte auf zu schreiben. Daraus entstand mein Buch




"Der Doppelzentner-Bulle".




Der Titel meines Buches "Der Doppelzentner-Bulle" ist nicht so einfach gewählt. Tatsächlich kämpfe ich seit über 20 Jahren mit meinem Übergewicht. Jetzt habe ich einen Weg gefunden. Ist sehr mühsam, aber funktioniert. Wie es dazu kam, dass ich mir so einen Schutzpanzer zugelegt habe, könnt ihr in meinem Buch nachlesen.

Nachdem ich das Manuskript mehreren Verlagen angeboten hatte, gab es tatsächlich eine Zusage und mein Werk wurde gedruckt und veröffentlicht. Man kann sagen, dass das Schreiben zu meinem Hobby geworden ist. Berufsbedingt lese ich natürlich am Liebsten Krimis.

Einen speziellen Lieblingsautor habe ich nicht. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es sehr viele, gute Autoren gibt und es sehr schwer ist sich auf dem Markt durch zu setzen. Ohne Werbung wird Niemand auf ein Buch aufmerksam. Das hatte ich mir etwas einfacher vorgestellt. Aber vielleicht war ich auch etwas "blauäugig". Da ich in meinem Buch auch ein bisschen "aus der Schule" plaudere, habe ich mir einen Autorennamen mit persönlichem Bezug als Andenken an meinen Vater zugelegt und möchte nicht mehr viel zu meiner Person erzählen.

Nur noch soviel: Ich esse sehr gerne Steak, habe 2 Katzen und einen Hund und lebe nach dem Motto "Carpe diem", geniesse jeden Tag heisst das glaube ich frei übersetzt. Dazu kam ich nachdem ich vor vielen Jahren einen schweren Verkehrsunfall nur knapp überlebt habe. Mein Leben hing damals, wie man so schön sagt an einem seidenen Faden.

Zur Zeit arbeite ich an einem neuen Manuskript. Arbeitstitel

"Der Doppelzentner-Bulle und die Liebe".

Hier erzähle ich auch wieder echte Polizeigeschichten, die ich selber erlebt habe. Aber diesmal im Namen der Liebe. D.h. meine Einsätze beginnen oder enden mit einer Liebesgeschichte oder haben damit zu tun. Ihr dürft also gespannt darauf sein. So, nun wünsche ich euch viel Spass mit meinen Geschichten, Gruß Gerd Waschbeer
Zum Autorentagebuch Zurück

Das sagen unsere Autoren

  • Als junger Nachwuchsautor Bücher verlegen lassen? Unmöglich, dachte ich jahrelang. Ich verwarf den Wunsch immer wieder, schickte unzählige Male meine Manuskripte an Verlagen und bekam Absagen, Schweigen oder ausbeuterische Angebote. Ich denke der Buchmarkt hat sich sehr geändert. Die bekannten Verlage suchen sich meiner Meinung nach die Perlen heraus und viele unbekannte Autoren mit guten Ideen...
    Marcel Kuiper
  • Als ich mich an die Veröffentlichung meiner Gedichte machte, kam ich schnell zu der Erkenntnis, dass es als unbekannte Autorin schwer ist, ein Buch herauszugeben, es sei denn...man findet den RediromaVerlag und läßt sich kompetent von Herrn Bieter beraten. Besonders beeindruckt mich der schnelle und unkomplizierte Kontakt zu Herrn Bieter. Bereits zwei Tage nachdem ich den Druck freigegeben hatte,...
    Christel Fassian-Müller
  • Danke an Herrn Bieter, für die wertvolle Unterstützung! Von dem Moment, an dem ich aus Buchstaben Worte machen konnte, habe ich alles mögliche geschrieben. Kurzgeschichten, Gedichte und auch den ein oder anderen Anfang für einen Roman. Für mich war klar, eines Tages möchte ich mal ein Buch veröffentlichen. Fehlendes Selbstwertgefühl hat mich viele Jahre daran gehindert, da ich mir sicher...
    Iona Allan

Libri LogoUmbreitAmazon LogoVerzeichnis Lieferbarer BücherApple Logo

Anschrift

Rediroma-Verlag
Kremenholler Str. 53
42857 Remscheid

Kontakt

Telefon: 02191 / 5923585
Telefax: 02191 / 5923586
info@rediroma-verlag.de

Logo Icon
Copyright © 2020 rediroma-verlag.de. Alle Rechte vorbehalten.
PreiskalkulatorPreiskalkulator BuchveröffentlichungBuchveröffentlichung
Google Bewertung
4.9
Rediroma-Verlag | Buch & eBook veröffentlichen
4.9
30 Rezensionen
Profilbild von Teresa Meyer
vor 2 Monaten
Ich bin froh diesen Verlag gefunden zu haben. Sie sind Kompetent, professionell, Vertrauenswürdig und zuverlässig. Besondere Danken an Herr Bieter für seine Wertschätzende Beratung und Unterstützung während des Veröffentlichungsprozessses. Ich würde diesen Verlag jederzeit und überall weiterempfehlen. Einfach Genial!!
Teresa Meyer
Profilbild von Siegfried Kehler
vor 3 Wochen
Ich möchte keine Eulen nach Athen tragen. Dem Rediroma-Verlag und Herrn Daniel Bieter muss man keine Loblieder singen. Wer sich im Verlagswesen etwas auskennt kann zwischen weißen und schwarzen Schafen unterscheiden. Einzig und allein steht hierfür die Arbeit des Verlages, sein Umgang mit den Autoren und denen die es werden möchten. Im Rediroma-Verlag und bei Herrn Bieter fühlt man sich unter freundlichen, hilfsbereiten und fachkundigen Literaten sehr gut aufgehoben. Es gibt auch andere. Nunmehr möchte ich Herrn Bieter, dem Verlag und seinen Mitarbeitern für die gute Zusammenarbeit ein großes Dankeschön übermitteln, verbunden mit den besten Wünschen für gute Erfolge.
Siegfried Kehler
Profilbild von Peter Jürgen Stäb
vor 3 Monaten
Seriöser Verlag, der auf meine individuellen Bedürfnisse eingeht. Alle Verabredungen wurden vorbildlich eingehalten. Bücher werden zuverlässig verschickt. Also für jeden Schreiberling mit Ambitionen zum eigenen Buch oder eBook empfehlenswert.
Peter Jürgen Stäb
Profilbild von T P
vor einem Monat
Es ist meine erste Erfahrung mit diesem Verlag und ich kann ihn nur weiter Empfehlen. Transparent ist für mich ein sehr wichtiger Sache und das habe ich hier gefunden.Ich hatte von vielen anderen Verlage keine Absage bekommen, aber da wo man abgezockt wird ist es für mich kein Verlag mehr und habe mich für Rediroma Verlag Entschieden.Bei jeder Frage die ich stellte bekomme ich direkt eine Antwort und ich bedanke mich hier Herzlich bei Herr Bieter für die ganze Zusammenarbeit und ich freue mich auch weiter auf die Zusammenarbeit.
T P
Profilbild von Nicole Günther
vor 4 Monaten
Der Kontakt in der ganzen Phase vor der Veröffentlichung lief schnell, kompetent und sehr nett ab. Mir wurden zeitnah alle Fragen beantwortet und ich habe mich stets gut aufgehoben gefühlt. Nun freue ich mich auf die weitere Zusammenarbeit. Ich empfehle den Rediroma-Verlag also mit gutem Gewissen weiter und bin extrem aufgeregt, über die Veröffentlichung meines ersten Romans.
Nicole Günther

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.