22. August 2012
Am Beginn meiner Arbeit stand mein Interesse an dem Thema Atlantis. Die Literaturauswahl dazu ist fast unerschöpflich, schnell bekam ich einen Überblick über die Meinungen der gegenteiligen Lager, der Befürworter und der Gegner. Das Lager der Befürworter spaltet sich noch einmal in mehrere Meinungen, in denen die mögliche Lage oder auch die Zeit des Geschehens im Vordergrund stehen.
Deshalb entschloss ich mich, der Sache auf den Grund zu gehen und alle möglichen antiken Quellen, die zu dem Thema etwas sagen, durchzuforsten. Es wird zwar immer wieder gesagt, Platon sei der Einzige gewesen, der darüber berichtete, deshalb war ich erstaunt über die große Auswahl an antiken Schriften und mythischen Überlieferungen. Es ist vielfach auch die Frage, diese Quellen als solche zu erkennen.
Bei dieser Suche stieß ich auch auf Hesiods „Geschichte von den fünf Menschengeschlechtern“ (Werke und Tage), die über fünf verschiedene Menschentypen spricht, die nacheinander in zyklischer Folge die Erde beherrschten.
Die gleiche Geschichte findet sich auch in den Überlieferungen vieler anderer Völker in Amerika, Europa und Asien. Betrachtet man alle diese Mythen, so lässt sich daraus erkennen, dass die heutige Menschheit der fünfte Menschenzyklus auf der Erde ist, während die Menschen von Atlantis und anderer Kulturen, die zu den Erbauern der Megalithmonumente rund um die Welt gehören, das vierte Menschengeschlecht darstellen.
Diese Erkenntnisse fasste ich in dem gerade erschienenen Buch „Von Atlantis zur Welt der Riesen“ zusammen.
Die Reise in die Vergangenheit des Menschen endet jedoch nicht am Beginn dieses vierten Menschengeschlechts vor etwa vier Millionen Jahren, sondern führt in eine fast achtzig Millionen Jahre entfernte Zeit zurück. Natürlich dürfen wir von den Überlieferungen keine Chronik über diese Zeit erwarten. Was sie uns jedoch aufzeigen, sind die evolutionären Veränderungen, die das menschliche Wesen durchlief, bevor es zur heutigen „Krone der Schöpfung“ bzw. Evolution wurde.
Auf diesem Wege lässt sich auch der so vehement ausgefochtene Gegensatz von „Schöpfung“ und „Evolution“ klären.
Für den zweiten Teil meiner „Enträtselung des Mythos“ wählte ich deshalb den Titel „Schöpfung ist Evolution“. Ich hoffe, die Arbeiten daran bald zum Abschluss zu bringen und diese erstaunliche Geschichte aus längst vergangener Zeit zur Entstehung des Menschen vorlegen zu können.

Das sagen unsere Autoren

  • Nach einigen erfolglosen Anläufen, einen Verlag zu finden, stieß ich im Oktober '21 auf meiner erneuten Suche nach einem Verleger wie von Zauberhand gelenkt auf den Rediroma-Verlag. Jetzt ging alles ganz schnell: Herr Bieter zeigte Interesse an meinem Werk, ich überprüfte den angebotenen Vertrag und seitdem arbeiten wir ganz unkompliziert und fruchtbar zusammen. Ob Infos, Verträge, Buchsatz oder...
    Sabine Rosenberger
  • So wünscht man sich das! Das Lektorieren war weitaus früher als angekündigt abgeschlossen, und mein Text wurde ausgesprochen behutsam und mit viel Gespür für meinen Stil und meine Intentionen redigiert, jedoch mit ebenso viel Gespür für unerlässliche Änderungen oder Weiterentwicklungen. Bei jedem weiteren Schritt zur Fertigstellung des Buchs (Buchblock, Cover, Seitenaufteilung etc.) war Herr...
    Sabine Thomas
  • Ich bin mega begeistert! Alles lief einfach unkompliziert. Ich musste nie lange auf eine Antwort warten. Und zack, in wenigen Wochen hatte ich ein korrigiertes Manuskript, ein Cover und jetzt eine Buchveröffentlichung. Einfach ein unbeschreibliches Gefühl - das eigene Buch in den Händen zu halten. Einfach nur überglücklich. Begonnen mit schreiben habe ich bereits 2004, mich aber nie gewagt trotz...
    Traila Mori
Ihr Buch im Buchhandel
Amazon Logo
Thalia Logo
Hugendubel Logo
Bücher.de Logo
Google Play Logo

Anschrift

Rediroma-Verlag
Kremenholler Str. 53
42857 Remscheid

Kontakt

Telefon: 02191 / 5923585
Telefax: 02191 / 5923586
info@rediroma-verlag.de

Logo Icon
Copyright © 2022 rediroma-verlag.de. Alle Rechte vorbehalten.
PreiskalkulatorPreiskalkulator BuchveröffentlichungBuchveröffentlichung
Google Bewertung
5.0
Rediroma-Verlag | Buch & eBook veröffentlichen
5.0
58 Rezensionen
Profilbild von Birgit Friedrich
in der letzten Woche
Dankeschön!! Ich habe ein kleines Buch geschrieben und alles ging wirklich unglaublich schnell und unkompliziert über die Bühne.Ich bin sehr zufrieden mit der Arbeit des Verlages und der Kommunikation mit Herrn Bieter.Es ist emotional ein großer Moment, sein eigenes Buch veröffentlicht zu haben! Ich kann den Verlag nur wärmstens weiterempfehlen.
Birgit Friedrich
Profilbild von Aleksander
vor 2 Monaten
Bereits die zweite Veröffentlichung! Super support und immer freundlich und hilfsbereit. Freue mich auf das Folgeprojekt!
Aleksander
Profilbild von Andreas Edmüller
vor einem Monat
Erstklassig! Ich habe im Lauf der Jahre schon zahlreiche Bücher bei „klassischen“ Verlagen veröffentlicht und habe deshalb gute Vergleichsmöglichkeiten für meine Einschätzung: Rediroma und Herr Bieter sind Spitze! Vom Erstkontakt und Informationsfluss über die konkrete Zusammenarbeit und Beratung bei Manuskriptgestaltung, Korrekturen, Coverdesign und Veröffentlichung war es die optimale Mischung aus Kundenorientierung, Professionalität, Geduld, Kompetenz, Freundlichkeit und Zuverlässigkeit. Lieber Herr Bieter, das war Klasse! Und ich freue mich schon auf unser nächstes Buchprojekt - mit wem denn sonst?
Andreas Edmüller
Profilbild von Dina Rock
vor 3 Monaten
Ich und meine Mit-Autorin Nina Rock sind absolut begeistert vom Rediroma-Verlag! Als wir uns für diesen Verlag entschieden haben, war alles innerhalb von zwei Wochen erledigt und unser Roman ist zu kaufen. Für uns ist es ein wahrgewordener Traum. Der Herr Daniel Bieter ist ein kompetenter und sehr freundlicher Verleger, der jede Frage immer ausführlich beantwortet und alles nach den Wünschen der Autoren gestaltet. Unsere weiteren Bücher werden wir hundertprozentig mit Rediroma veröffentlichen!
Dina Rock
Profilbild von D. K.
vor 2 Wochen
Mein erstes Buch wurde durch den Verlag veröffentlicht. Sehr gute Arbeit, schnelle Rückmeldungen sogar am Wochenende.
D. K.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.