16. Mai 2008 Heidrun Mußer
Die Pressemeldung hat einen kleinen Erfolg eingebracht. Die Hälfte der Bücher ist verkauft und verschenkt. Ich denke, es hält sich die Waage. Morgen stelle ich das Buch in einem Autorenkreis vor. Die Buchhandlungen müssen auch noch abgeklappert werden, wobei das kein Problem ist. Es sind ja nur drei.....

Grüße: Heidrun
07. Mai 2008 Petra Eggert
Stell dir vor du kannst deine Träume erleben! Ich habe es getan und meinen Traum erfüllt. Lebe jetzt!
Das habe ich mir auch immer gedacht, natürlich war der Weg bis dahin steinig und mit wenig Beachtung gepflastert, aber man wächst über sich hinaus und wie ich schon sagte, wenn du einen Traum hast lass ihn nie aus den Auge.
Mein Traum fing schon in frühen Kinderjahren an, ich habe gelesen und gelesen und gelesen und.....ja, lach so weiter. Irgendwann schrieb ich meine ersten Geschichten, allerdings nur im Keller für mich und ein Nachbarskind. Erst sehr viel später fing ich weiter an zu träumen. Im Jahre 2000 habe ich mich entschlossen einen Fernkurs zu starten zur Schriftstellerin. Danach schrieb ich Gedichte, die ich oh Wunder auch veröffentlichen konnte. Ich hatte sozusagen Blut geleckt und wollte mehr, also versuchte ich es mit einem Buch. Ohje, totale Katastrophe. Ich musste einsehen das es nicht nur seriöse Verlage gab. Trotzdem gab ich nicht auf. Wieder folgten Gedichte, unter anderem bei e stories, der National Bibliothek des deutschen Gedichtes, dem Fouqe Verlag und Brentano. Ich war stolz wie Oskar. Mit den Jahren reifte meine Fantasie und ich schrieb wieder ein Buch diesmal ein Kinderbuch. Bei dem Verlag noveedition habe ich mein erstes Debüt geschafft. Die Abenteuer des kleinen Gregory. Allerdings war der Verlag in Österreich und der Markt an Kinderbücher übersättigt. Timmy Tapse lag eigentlich lange in der Schublade bis ich den ReDiRoma Verlag gefunden hatte. Die Zusammenarbeit und das Preis Leistungs verhältnis, sowie die Unterstützung waren sagenhaft. Tja hier habe ich mein zweites Buch herausgebracht.
Ich kann eigentlich nur sagen es ist unbeschreiblich zu sehen wenn man das Internet anmacht und sogar auf Google geht und seinen Namen eingibt, er dort erscheint. Ich kann nur sagen ich habe wirklich meinen Traum gelebt.
Oha, ich vergass sogar mich vor zu stellen; ich heiße Petra Eggert und komme aus dem schönen Städtchen Lippstadt. Geboren wurde ich in Detmold und bin von dort jedes Jahr woanders hingezogen. Nun, jetzt habe ich hier meine Heimat gefunden, mit Mann und zwei Kindern und einem Meerschweinchen namens Paul. Ich werde fleißig weiterschreiben. Ein neues, fast fertiges Projekt ist ein Historischer Roman mit Liebe, Lust, Leidenschaft und Intrigen und Mord. Apropo, historisch. mein zweites Hobby neben dem schreiben ist das Mittelalter. Ich gehöre einem Bündnis an und versuche dort auch meine Geschichten zu schreiben, dazu bastel ich alte Spiele aus Leder. So, ich glaube das wärs, würd mich riesig freuen wenn euch mein Buch gefällt, wer mag schreib mir. Wie man so schön sagt im Mittelalter; Gehabt euch wohl!!!
14. April 2008 Heidrun Mußer
Heute war die Presse bei mir. Man sollte es nicht glauben, aber die erinnern sich tatsächlich noch an die Autorengruppe Zimmerer.
Der nette Herr hat mich mehrere Male abgelichtet und ausgefragt. Er hat mir sogar einige Tipps gegeben. Der Artikel wird diese Woche noch erscheinen. Tja...immerhin ein "Erfölgchen"
Vier Bücher sind verkauft und sechs habe ich verschenkt.

Vielleicht lässt sich das noch ausgleichen.....

09. April 2008 Heike Jäger-Hülsmann
Mein neues Buch ist da: "Unstreblich die Seele stirbt nie" ISBN: 978-3-940450-50-0
über reges Feedback wäre ich sehr erfreut! Auch über einen Besuch auf meiner Homepage
http://heikejaegerhuelsmann.npage.de

Dort sind Leseproben aller meiner Bücher- bisher 7 Werke, vielleicht ist ja für den einen oder anderen was dabei. Liebe Grüße aus Sachsen von Heike!
02. April 2008 Jason C. Onyekwelu
Hallo, liebe mit-Autoren.

Meine Arbeit an Band 2 geht wieder weiter. Ich hatte einige Wochen einen Hänger gehabt.Aber seit dem letzten Wochenende habe ich wieder einen Lauf.
Hoffentlich hält der noch eine Weile an.

Heute nach der Arbeit gehts weiter mit dem Geschreibsel. Ich habe jetzt bis zum nächsten Dienstag frei. Mal schauen wie viel ich am Buch schaffe.

Ich werde demnächst wieder weiter berichten.
31. März 2008 Heidrun Mußer
Auf die Lieferung der Bücher habe ich natürlich ungeduldig gewartet. Zur selben Zeit wartete der Zaharzt ebenfalls ungeduldig, auf mein Erscheinen. Es gelang mir aber, alles unter einen Hut zu bringen,die Bücherschachtel aufzumachen, in der leer geräumten Ecke des Büros zu verstauen und gleich danach die zwei Kilometer bis zum Zahnarzt im Trab zurückzulegen. Der Zaharzt fragte mich, ob ich eben von der Arbeit komme. Ich wirkte wohl etwas gehetzt.
Natürlich bin ich nach der Behandlung sofort wieder nach Hause gegangen. Schließlich wollte ich mir die Bücher in Ruhe ansehen...wollte den Anblick genießen.
Da ich Abends alleine zu Hause war, gelang mir das auch sehr gut. Mit einem Glas Wein in der Hand, habe ich mir selbst und natürlich Herrn Bieter zugeprostet.
Die Bücher sind klein, handlich und haben ein schönes Cover. Ich danke Herrn Bieter für die Hilfe und die schnelle Lieferung.
20. März 2008 Heidrun Mußer
Eigentlich wollte ich nie ein Buch veröffentlichen.
In unserer Autorengruppe war ich nicht zuständig für solche Dinge. Ich schrieb meine Kurzgeschichten, besprach und korrigierte sie und gab sie ab. Nun, nachdem ich alleine als Autorin in der Familie bin ist es doch soweit gekommen.
In meinem Büro stehen Berge von Ordnern mit Manuskripten die danach schrieen, veröffentlicht zu werden. Die Schränke sind mit den alten Anthologien unserer Autorengruppe vollgestellt.
In den übrigen Regalen meines Hauses befinden sich ungefähr 600 Bücher, von denen ich 200 noch nicht gelesen habe.
Lieber Herr Bieter , ich danke Ihnen dafür, dass diese letzte Anthologie unserer Autorengruppe die demnächst erscheint ein kleines Format hat. Ich bin mir sicher, ich werde sie unterbringen können. Und...vielleicht verkaufe ich sogar ein paar Bücher....

Ganz im Vertrauen....manchmal überlege ich mir, welches Manuskript ich noch veröffentlichen könnte.
Bin ich etwa suchtgefährdet ?
18. März 2008 John Monkai
Mr. Bieter, you gave life to a project that has been in the works for fifteen years, thank you very much. I hope the books reaches kids and adults alike and that it helps to love and respect people, critters and opinions across this world a bit better. Ceterum censeo Tibet esse liberandam - who wants to hold Olympic Games in peace must bring peace to the people first! John Monkai (author of A little heart for everybody)
31. Januar 2008 Jason C. Onyekwelu

Hallo Liebe Leser und Autoren.

Die Arbeit an Band zwei läuft unaufhaltsam voran. Es ist schon eine ganz schöne arbeit, alles zu bearbeiten, zu ergänzen und noch wichtige elemente hinzufügen die vorher nicht da waren.
Aber es macht mir spaß, das ist keine Arbeit für mich, sondern eines meiner Hobbys.
Geld muss ich nicht unbedingt mit meinen Büchern verdienen, aber wenn sie einer kauft habe ich auch nichts dagegen, im Gegenteil, das würde mich sehr freuen.
Aber schaun mer mal.

Ich werde in der nächsten Woche das Vorwort von meinen Buch auf meine Hompage stellen und vieleicht noch eine Leseprobe.
Im laufe der Woche könnt ihr mal nachschauen.
Im Bereich News , halte ich euch immer auf dem laufenden, ob ich welche verkauft habe und wie weit ich mit Band 2 fortgeschritten bin.

Bis demnächst.

Liebe Grüße
br>euer Jason
31. Januar 2008 Mandy Ziegler
Liebe Leser,
ich würde mich wahnsinnig freuen wenn Ihr mein Buch bestellt.Es soll Euch Hoffnung für das weitere Leben geben. Ihr habt bstimmt schon viel in Euer Leben mitgemacht, ich möchte Euch Kraft damit gebe nie die Hoffnung auzgeben,ich weiss von was ich rede. Danke Eure Mandy
25. Januar 2008 Jason C. Onyekwelu
Heute sind meine Autorenexemplare gekommen.
Jetzt muss ich mein Buch irgendwie bewerben.
Aber Hauptsache es ist endlich fertig.Schaun mer mal wie sich der Rest entwickelt.

Ich bin schon eifrig dabei Band 2 zu bearbeiten.
Ich muss dabei noch sehr viel hinzufügen, ergänzen.
Bis ende April werde ich voraussichtlich damit fertig sein.
Dann könnte Band 2 so im August veröffentlicht werden.
Ich werde alle zwei Wochen euch ein Feedback über den Stand der Dinge über das Tagebuch geben.


Liebe Grüße
Jason
15. Januar 2008 Mandy Ziegler
Mein lieben Leser,
ich finde den Redi-Roma-Verlag sehr gut,er hat mir geholfen zum 1.Mal ein Buch zu veröffentlichen.Vielleicht seit Ihr daran interessiert mein Buch der Hoffnung mal einzusehen.
Liebe Grüsse Mandy Ziegler
12. Januar 2008 Heike Jäger-Hülsmann
Habe mir eine Autorenhomepage eingerichtet- würde mich freuen, wenn Ihr sie mal besucht!
Es hat mir sehr viel Mühe gekostet sie zu erstellen, da ich mich mit Internet leider nicht gut auskenne. Aber ich denke schon, dass sie mir einigermaßen gelungen ist.

hier mein Link zu meiner HOMEPAGE:

http://heikejaegerhuelsmann.npage.de
08. Januar 2008 V.D. Schulz
Vom Autor V. D. Schulz

Für die Zusammenarbeit mit Daniel Bieter möchte ich mich auf dieser Seite ganz herzlich bedanken.
Daniel ist ein sehr netter Mensch, der immer auf meine Wünsche eingegangen ist.
Einen Verlag zu finden wie den ReDiRoma Verlag bedarf nicht nur den Zufall, sondern bedeutet für jeden Autor auch großes Glück gehabt zu haben.

Trotz meines eigenen Verlages, werde ich meine eigenen Publikationen nur bei Daniel Bieter
im ReDiRoma Verlag veröffentlichen, denn ich weiß gute Zusammenarbeit zu schätzen.

Alles Gute für das Geschäftsjahr 2008, und vor allem Gesundheit wünscht Volkmar D. Schulz
07. Januar 2008 Mandy Ziegler
Ich wünschne allen Lesern und dem ReDi-Romaverlag ein gesundes neues Jahr.
Liebe Grüsse,
Mandy Ziegler

Das sagen unsere Autoren

  • Der RediromaVerlag: Professionell, transparent, unkompliziert und gewissenhaft. Herr Bieter begleitete mein Manuskript geduldig bis zur Druckreife. Er beantwortete meine Fragen und gab mir hilfreiche Anregungen. Und gerade noch rechtzeitig entschied ich mich für ein Lektorat durch den Rediroma-Verlag. Dieser Entschluss erwies sich als goldrichtig. Auf den Punkt gebracht: Die Zusammenarbeit mit dem...
    Rolf Piotrowski
  • Hallo Ich habe nach langem Suchen und mehreren Rückschlägen endlich den richtigen Verlag gefunden. Bei der Veröffentlichung meines ersten Buches war mir Herr Daniel Bieter ein geduldiger Partner. Er hat mich bestens unterstützt und auf alle meine Fragen geduldig reagiert Bei dem Rediroma Verlag hat einfach alles gepasst. Von der Planung, Lektorat bis zum Preis. Ich persönlich würde diesen...
    Hans-Peter Bautz
  • Mein erstes Buch "Auf der Suche nach meinem Selbstbild – ein Leitbild zur Selbstfindung" ist nun gestern erschienen. Der Schreibprozess meines Buches, war eine sehr bereichernde Zeit und gab mir mit jedem weiteren Kapitel den Mut an meinen Zielen – trotz vielfältigen Niederlagen und Hürden, festzuhalten. Die Zusammenarbeit mit dem Verlag war eine sehr gute Entscheidung und die Betreuung in allen...
    Gizem C.B.

Libri LogoUmbreitAmazon LogoVerzeichnis Lieferbarer BücherApple Logo

Anschrift

Rediroma-Verlag
Kremenholler Str. 53
42857 Remscheid

Kontakt

Telefon: 02191 / 5923585
Telefax: 02191 / 5923586
info@rediroma-verlag.de

Logo Icon
Copyright © 2020 rediroma-verlag.de. Alle Rechte vorbehalten.
PreiskalkulatorPreiskalkulator BuchveröffentlichungBuchveröffentlichung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.