15. August 2011 Luise Maria Ruhdorfer
Noch im August 2011 erscheinen meine Erzählungen „Gott im Verstand, das Herz in der Hand. Erzählungen über ein geglücktes Leben.“ auch im Re Di Roma Verlag in Remscheid, worauf ich mich schon sehr freue. Darin enthalten ist auch eine Geschichte über mögliche Ereignisse in einem Südkärntner Dorf im Zweiten Weltkrieg.

Slowenisch-Sprachkursmaterial wird in Kürze auf der Homepage des slowenischen Kulturvereines „Jepa-Baško jezero“ (Mittagskogel-Faaker See) unter http://www.jepa.at zur Verfügung stehen, u. zw. handelt es sich dabei um zweisprachiges Material, das ich im Zuge meiner Tätigkeit als Slowenisch-Trainerin an den Kärntner Volkshochschulen entwickelt habe.

Außerdem beschäftige ich mich mit der Deutung der Haus- und Flurnamen in meinem Heimatdorf St. Stefan bei Finkenstein, Bezirk Villach in Kärnten. Diese Tätigkeit ist sehr sehr spannend.
26. Juli 2011 Maik Beier
Vielen lieben Dank für die vielen "Gefällt mir" -Klicks :-)
Würde mich auch über einen Besuch und einen Klick auf meiner Facebook-Seite freuen!

http://www.facebook.com/home.php#!/pages/Der-wei%C3%9Fe-Turm/191543547560885
19. Juli 2011 Gerald Fellner
Wenn man bedenkt das die einzige Tödliche Krankheit die es gibt die ist ;- als menschliches Wesen hier auf Erden zu wandeln denn das endet unumgänglich mit dem Tode. So bekommt die Aussage von Shakespeare eine tiefere Bedeutung: Das dem Schulwissen weit mehr verborgen bleibt als das man erahnen kann....
19. Juni 2011 Barbara Hilger
Am 5. Juli ist meine 3. Lesung. Diesmal im "Heimspiel" im Kulturverein Neckargemünd
Stadtbücherei Neckargemünd, Hauptstraße 25 um 19.°° Uhr.
23. Mai 2011 Gerald Fellner
Nach einiger Zeit der Abwesenheit und der "totalen Vernachlässigung" meines Autorentagebuches ein "tut mir Leid" meine schmerzlichen Erfahrung der letzten Zeit das es leichter ist ein Buch zu schreiben als es zu vermarkten....die Konkurenz am Schreiberhimmel scheint doch grösser zu sein als man denkt und Kochbücher von Prominenten anscheinend wertvoller als ein Hauch Lyrik von nicht Konsumverseuchten denken .... nun gut , trotzdem sollten alle die es noch nicht wissen es einmal einfach nur ausprobieren sich zurück zu lehnen und zwischen Pasta und Gemüsesüppen der Prominenz auch einmal etwas wirklich Genußvolles lesen ,- fernab von Intriegenserien die unmoralisches Gedankengut züchten und der Dauerwerbesendungen die Mit ihren Schwachsinn mehr Fett ansetzten lassen als das erworbene Fittnessgerät das dann nach einer Woche Freude im Keller sill dahinrostet und verstaubt. auf ein geistreicheres erwachen euer Gerald
04. Mai 2011 Ernst Zinke
Mann, gingen die mit, die über 100 Kinder der Grundschule Brettheim! Die Lesungen im Rahmen des Unterrichts kamen prima an und haben mir als Autor so richtig Auftrieb gegeben, wie auch die Lesungen zuvor.Ich freue mich schon auf weitere Angebote.
23. April 2011 Barbara Hilger
Am Donnerstag, 26. Mai 2011 ist meine 1. Lesung in Heidelberg. Sie findet in der Buchhandlung Himmelheber, Theaterstr. 16, um 20.00 Uhr statt.

17.4.2011
Die Buchpräsentation war eine aufregende Sache. Man muß sich erst an die Menschenmengen und deren Fragen gewöhnen. Das Lesen ist das Schönste dabei. Ich lese sehr gerne meine Geschichten vor. Dabei vergesse ich total wieviele Menschen da vor mir sind. Zum Glück war meine Stimme nach der Erkältung davor wieder in Ordnung. Beinahe dachte ich schon, dass ich nicht rechtzeitig gesund werden würde. Meine Tochter und meine Freundin wären dann eingesprungen. Zum Glück war das aber nicht nötig.
Nun zieht mein Buch und meine Geschichten langsam Kreise und wird bekannter.
13. April 2011 Franz Fink
vor einem monat ist mein buch erschienen, und ich befinde mich damit in einer total spannenden phase.

es nimmt jetzt formen an mit denen ich keineswegs gerechnet, bzw. die ich so nicht beabsichtigt hatte. als total unbedarfter im literaturbetrieb habe ich mit 60 stück begonnen, mit 40 nachgelegt, weitere 50 gebraucht, die schon wieder zur neige gehen. und heute erschien in zwei lokalen zeitungen ein artikel und ein interview, die einen leserkreis von ~180.000 lesern erreichen, was sofort bücherwünsche, mails und telefonate einbrachte, von menschen, die ich vor zuletzt 30 jahren gesehen habe.

langsam bekomme ich angst...........aber............schöne angst............;-)

ich wünsche allen kollegInnen bei rediroma, dass es ihnen ähnlich ergehen möge!
31. März 2011 Hans-Jochen Köpper
Drei Dinge will ich hier noch loswerden:
1: Meine Entscheidung dasBuch zu veröffentlichen hat sich als richtig erwiesen, die Rückmeldungen sprechen da eine eindeutige Sprache.
2: Ich habe finanziell nichts draufgelegt, aber das spielt nur eine Nebenrolle.
3: Ich schreibe immer für mich selbst.
30. März 2011 Barbara Hilger
Am 13.04.2011 ist in Ludwigshafen meine Buchpräsentation.
Das wird sehr aufregend für mich.
Danach werde ich davon berichten.
27. März 2011 Gerald Fellner

Man kann Ereignisse "erahnen" oder "vermuten" niemand kann sagen was danach kommt, weil man auch das davor nicht kannte.
25. März 2011 Gerald Fellner

Made in Japan

Sie haben auch mein Meer vergiftet, Sie haben auch meine Luft verpestet, Sie haben auch meine
Erde verseucht,Sie haben das eigene Volk nicht gefragt und sie belügen nicht nur mich. Mit den
tausenten von Opfern ist auch ein Teil von Mir gestorben...was nun....Sie werden das eigene Volk
weiterhin unterdrücken und von der Wahrheit sind wir Meilenweit entfernt, Sie werden unsere
Erde weiterhin vergiften...Mitleid "Nein"......Stoppt den Wahnsinn "Ja"
22. März 2011 Reiner Kranz
Vernissage der Ausstellung „Landschaften“ Aquarelle von Arno Scholz (1920 – 1990) -mit Autorenlesung
So, 27. März 2011
11:00 Uhr

von Reiner Kranz, Christiane Kluge und Angelika Scholz
Veranstaltungsort

Veranstaltungsort
Lese-Galerie, Haus des Gastes, Kurpark Königsfeld
Parkstraße 4
78126 Könisfeld
Ortsteil: Königsfeld
18. März 2011 Gerald Fellner

Hallo Liebe Freunde des guten Buches

Gedanken zum Nachdenken

Ein alter Meditationsmeister sagte einmal: Siehst du dieses Glas Wasser, es bewahrt für mich das
Wasser das ich Trinken kann,es trägt schöne Regenbogenfarben und es erzeugt einen wundervollen
Klang wenn ich dagegenklopfe aber trotzdem ist dieses Glas schon jetzt für mich zerbrochen.So wie ich eure Freundschaft in meinen offenen Händen halte,- so weiß ich heute schon das ich sie nicht für die Ewigkeit behalten kann.

Für die Besucher von ReDiRoma-Verlag aus Österreich möchte ich noch hinzu fügen.
Ich darf euch herzlichst Einladen zu meinen Nächsten Vorträgen-Lesungen"Zmitt'n Way auf den Spuren der Vergänglichkeit"
Am 08.04.2011 in Gleisdorf/Stmk im Literaturcafe ab 19.00 weitere Termine auf Facebock unter Gerald Fellner herzlichen Gruß und auf ein bis Bald.......
12. März 2011 Gerald Fellner


Hallo Meine Lieben Freunde.

Nun steht nach einer kleinen Verzögerung der nächste Termin "Lesung" fest.
am 08.04.2011 in Gleisdorf/Steiermark . Im Literatucafe bitte um Anmeldung da nur eine
begrenzte Anzahl der Teilnehmer möglich ist.Grund dafür ist eine geführte Abschlußmeditation
Anfragen unter fellner69@gmx.net möglich weitere Info Facebock : Gerald Fellner

Das sagen unsere Autoren

  • Der RediromaVerlag: Professionell, transparent, unkompliziert und gewissenhaft. Herr Bieter begleitete mein Manuskript geduldig bis zur Druckreife. Er beantwortete meine Fragen und gab mir hilfreiche Anregungen. Und gerade noch rechtzeitig entschied ich mich für ein Lektorat durch den Rediroma-Verlag. Dieser Entschluss erwies sich als goldrichtig. Auf den Punkt gebracht: Die Zusammenarbeit mit dem...
    Rolf Piotrowski
  • Hallo Ich habe nach langem Suchen und mehreren Rückschlägen endlich den richtigen Verlag gefunden. Bei der Veröffentlichung meines ersten Buches war mir Herr Daniel Bieter ein geduldiger Partner. Er hat mich bestens unterstützt und auf alle meine Fragen geduldig reagiert Bei dem Rediroma Verlag hat einfach alles gepasst. Von der Planung, Lektorat bis zum Preis. Ich persönlich würde diesen...
    Hans-Peter Bautz
  • Mein erstes Buch "Auf der Suche nach meinem Selbstbild – ein Leitbild zur Selbstfindung" ist nun gestern erschienen. Der Schreibprozess meines Buches, war eine sehr bereichernde Zeit und gab mir mit jedem weiteren Kapitel den Mut an meinen Zielen – trotz vielfältigen Niederlagen und Hürden, festzuhalten. Die Zusammenarbeit mit dem Verlag war eine sehr gute Entscheidung und die Betreuung in allen...
    Gizem C.B.

Libri LogoUmbreitAmazon LogoVerzeichnis Lieferbarer BücherApple Logo

Anschrift

Rediroma-Verlag
Kremenholler Str. 53
42857 Remscheid

Kontakt

Telefon: 02191 / 5923585
Telefax: 02191 / 5923586
info@rediroma-verlag.de

Logo Icon
Copyright © 2020 rediroma-verlag.de. Alle Rechte vorbehalten.
PreiskalkulatorPreiskalkulator BuchveröffentlichungBuchveröffentlichung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.