Ressourcenquelle Gehirn

Wirkmächtige Beeinflussung des Bewusstseins

von:

Martin Malirsch

Buch "Ressourcenquelle Gehirn" von Martin Malirsch
Beschreibung Konvergierende Technologien (CT), die fachübergreifende Zusammenarbeit im Bereich der Nanowissenschaften und Nanotechnologie, Biotechnologie,
Informations- und Kommunikationswissenschaften sowie Kognitionswissenschaft (NBIC) beeinflussen hergebrachte Denkmuster auf eine neue Art und Weise und wirken auf die Zukunft
menschlicher Entwicklung selbst ein: die Erfüllung techno-optimistischer Träume oder ein apokalyptischer Albtraum?
Sind mentale Prozesse nur ein Abbild des neuronalen Geschehens, können biochemische Prozesse in den Nervenzellen freier Willen, Empathie, moralische Verantwortung oder ethische
Entscheidungsfindung vollständig erklären?
Das menschliche Bewusstsein ist das Ergebnis des natürlichen bio-evolutionären Prozesses. Die technologische Evolution setzt den evolutiven Prozess fortals direkten Eingriff mit ungewissen Auswirkungen auf menschliche Identität.



Amazon Kunde
4,0 von 5 Sternen Fragwürdige Bewußtseinsindustrie
14. September 2018
„Plattformkapitalismus und Neurokapitalismus“ nutzen die Macht von Algorithmen, der technologische Fortschritt hat sich auf das Gehirn fokussiert. Die internationale Bewusstseinsforschung „mutiert zur globalisierten Bewusstseinsindustrie“, so der Autor. Menschen sollen optimiert werden, das Denken wird berechenbar; wird das Individuum zu einem Chip im Compueternetzt degradiert? Droht das Ende des Menschen als autonomes Wesen infolge der individualisierten Stimulation des Gehirns mittels Algorithmen mit selbstlernenden Programmen? Eine aktuelle, akzentuierte Problemsicht, die Bereiche der Politik, Ökonomie und Wissenschaft gleichermaßen kritisch beleuchtet.

Zurück

Das sagen unsere Autoren

  • Das erste Buch ist geschafft. Ein Stoff, den ich schon länger mit mir rumgetragen habe. Ich glaube, es gibt eine Fortsetzung über ein Thema, das nur wenige Menschen kennen, aber es dauert nicht mehr lange, bis es in aller Munde ist. Der Rediroma-Verlag ist jedenfalls die erste Wahl für mein Buch und das nächste.......
    Volker Wille
  • Mein Erstkontakt mit Rediroma: 10.10.18 Veröffentlichungstermin meines Krimis in toller Qualität: 22.11.18 Mehr Worte bedarf es nicht! Danke! ...
    Ralf Groh
  • Ich möchte mich bei Herrn Daniel Bieter für die ausgesprochen professionelle Beratung während des Entstehens meines Buches "Der Todeshauch" bedanken. Ich bin mit dem Ergebniss sehr zufrieden. Falls ich jemals wieder auf die Idee kommen sollte, ein Buch zu veröffentlichen kenne ich nun den Weg - Rediroma. Danke. Michael Sumper...
    Michael Sumper

Libri LogoUmbreitAmazon LogoVerzeichnis Lieferbarer BücherApple Logo

Anschrift

Rediroma-Verlag
Kremenholler Str. 53
42857 Remscheid

Kontakt

Telefon: 02191 / 5923585
Telefax: 02191 / 5923586
info@rediroma-verlag.de

Logo Icon
Copyright © 2019 rediroma-verlag.de. Alle Rechte vorbehalten.
PreiskalkulatorPreiskalkulator BuchveröffentlichungBuchveröffentlichung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok