Strasse der Tränen

Erlebnisse, Gefühle und Gedankensplitter

von:

Arthur Maibach

Buch "Strasse der Tränen" von Arthur Maibach
Beschreibung Was haben der Anschlag in Zug, die Tragödie im Jahr 1993 bei einem Informatikbetrieb in Bern, der Tod einer Frau und eine Hirntumorerkrankung miteinander zu tun? Es sind Ereignisse, die sich die sich fest in ein Gehirn eingebrannt haben. Ins Gehirn eines Mitbetroffenen. Trauer, Hoffnungslosigkeit, Bangen, Tränen und Gebete aber auch Hoffnung und Zuversicht sind das Kernthema dieses Buches.
Möge es gelingen, dass diese Worte meine tiefsten Gefühle so zum Ausdruck bringen können, dass dem Leser der Glaube an Gott und das Vertrauen in die Schulmedizin und Forschung gestärkt wird.
Zurück

Das sagen unsere Autoren

  • Guten Tag an Alle Ich bin froh bei Euch zu sein. Dies ist mein erstes Buch und ich hoffe auf einen guten Start. ...
    Jörg Holtermann
  • Das erste Buch ist geschafft. Ein Stoff, den ich schon länger mit mir rumgetragen habe. Ich glaube, es gibt eine Fortsetzung über ein Thema, das nur wenige Menschen kennen, aber es dauert nicht mehr lange, bis es in aller Munde ist. Der Rediroma-Verlag ist jedenfalls die erste Wahl für mein Buch und das nächste.......
    Volker Wille
  • Mein Erstkontakt mit Rediroma: 10.10.18 Veröffentlichungstermin meines Krimis in toller Qualität: 22.11.18 Mehr Worte bedarf es nicht! Danke! ...
    Ralf Groh

Libri LogoUmbreitAmazon LogoVerzeichnis Lieferbarer BücherApple Logo

Anschrift

Rediroma-Verlag
Kremenholler Str. 53
42857 Remscheid

Kontakt

Telefon: 02191 / 5923585
Telefax: 02191 / 5923586
info@rediroma-verlag.de

Logo Icon
Copyright © 2019 rediroma-verlag.de. Alle Rechte vorbehalten.
PreiskalkulatorPreiskalkulator BuchveröffentlichungBuchveröffentlichung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok