Die Humanevolution war ganz anders

Eine überfällige Revision

von:

Christoph W. Rosenthal

Buch "Die Humanevolution war ganz anders" von Christoph W. Rosenthal
Beschreibung Die Humanevolution verknüpft sich, anders als früher gedacht, nicht mit der Entwicklung von Werkzeugen und technischer Intelligenz. Hierbei handelt es sich vielmehr um die vorausgehende Stufe der Hominiden, die im Gegensatz zu den Affen bemerkenswerter Weise komplett dem Aussterben verfiel. Die Evolution von Technik war wohl in Hinsicht auf die vor ca. 2,5 Mio. Jahren aufgekommenen Notstände überaus erfolgreich, doch verstärkte sie jenseits der Notstände im Sozialen das Affentheater.
So kam es aufgrund drängender sozialer Probleme vor ca. 0,5 Mio. Jahren zu der humanevolutionären Entwicklung. Knapp vor dem Aussterben gelang es kurz vor unserer Art Homo sapiens, mit der Entwicklung von Kultur und Persönlichkeit das soziale Problem zu lösen und die negative Spannung von Konkurrenzkämpfen in ein positiv spannendes Sozial- und Beziehungsleben zu wenden. Erst die Evolution von kultureller Intelligenz erbrachte die evolutionäre Lösung, als deren Produkt unsere Art Homo sapiens entstand – und dann: mit was für einem Erfolg!

Leider stürzten die gigantischen Naturkatastrophen am Ende der Eiszeit vor ca. 13.000 Jahren die menschlichen Kulturen fast weltweit in die Krise (fundamentale Klimaumbrüche, der sintflutartige Anstieg des Meeresspiegels um rund 120 m usw.). Anders als vielen Tierarten gelang es dem Menschen zu überleben, doch verbreitet nicht viel mehr. Die darauf aufkommende Entwicklung von Autoritarismus und Konkurrenzverhalten bis hin zu Kriegen, Sklaverei und Barbareien begrün­dete sich nicht aus der Evolution, wie man früher meinte, sondern aus dem Mangel an Kultur. So kam schon in den 1830ern die Einsicht auf (Fourier), dass sich die Armut und die ökonomischen Probleme längst durch ein Überangebot an Produkten und Dienstleistung erklären …

Neue Erkenntnisse über die Humanevolution und der Humanwissenschaften bieten Ansätze, die aus fundamentalen historischen Irrtümern herausführen. Die Große Transformation ist möglich.
Zurück

Das sagen unsere Autoren

  • Nach einigen erfolglosen Anläufen, einen Verlag zu finden, stieß ich im Oktober '21 auf meiner erneuten Suche nach einem Verleger wie von Zauberhand gelenkt auf den Rediroma-Verlag. Jetzt ging alles ganz schnell: Herr Bieter zeigte Interesse an meinem Werk, ich überprüfte den angebotenen Vertrag und seitdem arbeiten wir ganz unkompliziert und fruchtbar zusammen. Ob Infos, Verträge, Buchsatz oder...
    Sabine Rosenberger
  • So wünscht man sich das! Das Lektorieren war weitaus früher als angekündigt abgeschlossen, und mein Text wurde ausgesprochen behutsam und mit viel Gespür für meinen Stil und meine Intentionen redigiert, jedoch mit ebenso viel Gespür für unerlässliche Änderungen oder Weiterentwicklungen. Bei jedem weiteren Schritt zur Fertigstellung des Buchs (Buchblock, Cover, Seitenaufteilung etc.) war Herr...
    Sabine Thomas
  • Ich bin mega begeistert! Alles lief einfach unkompliziert. Ich musste nie lange auf eine Antwort warten. Und zack, in wenigen Wochen hatte ich ein korrigiertes Manuskript, ein Cover und jetzt eine Buchveröffentlichung. Einfach ein unbeschreibliches Gefühl - das eigene Buch in den Händen zu halten. Einfach nur überglücklich. Begonnen mit schreiben habe ich bereits 2004, mich aber nie gewagt trotz...
    Traila Mori
Ihr Buch im Buchhandel
Amazon Logo
Thalia Logo
Hugendubel Logo
Bücher.de Logo
Google Play Logo

Anschrift

Rediroma-Verlag
Kremenholler Str. 53
42857 Remscheid

Kontakt

Telefon: 02191 / 5923585
Telefax: 02191 / 5923586
info@rediroma-verlag.de

Logo Icon
Copyright © 2022 rediroma-verlag.de. Alle Rechte vorbehalten.
PreiskalkulatorPreiskalkulator BuchveröffentlichungBuchveröffentlichung
Google Bewertung
5.0
Rediroma-Verlag | Buch & eBook veröffentlichen
5.0
58 Rezensionen
Profilbild von Birgit Friedrich
in der letzten Woche
Dankeschön!! Ich habe ein kleines Buch geschrieben und alles ging wirklich unglaublich schnell und unkompliziert über die Bühne.Ich bin sehr zufrieden mit der Arbeit des Verlages und der Kommunikation mit Herrn Bieter.Es ist emotional ein großer Moment, sein eigenes Buch veröffentlicht zu haben! Ich kann den Verlag nur wärmstens weiterempfehlen.
Birgit Friedrich
Profilbild von Aleksander
vor 2 Monaten
Bereits die zweite Veröffentlichung! Super support und immer freundlich und hilfsbereit. Freue mich auf das Folgeprojekt!
Aleksander
Profilbild von Andreas Edmüller
vor einem Monat
Erstklassig! Ich habe im Lauf der Jahre schon zahlreiche Bücher bei „klassischen“ Verlagen veröffentlicht und habe deshalb gute Vergleichsmöglichkeiten für meine Einschätzung: Rediroma und Herr Bieter sind Spitze! Vom Erstkontakt und Informationsfluss über die konkrete Zusammenarbeit und Beratung bei Manuskriptgestaltung, Korrekturen, Coverdesign und Veröffentlichung war es die optimale Mischung aus Kundenorientierung, Professionalität, Geduld, Kompetenz, Freundlichkeit und Zuverlässigkeit. Lieber Herr Bieter, das war Klasse! Und ich freue mich schon auf unser nächstes Buchprojekt - mit wem denn sonst?
Andreas Edmüller
Profilbild von Dina Rock
vor 3 Monaten
Ich und meine Mit-Autorin Nina Rock sind absolut begeistert vom Rediroma-Verlag! Als wir uns für diesen Verlag entschieden haben, war alles innerhalb von zwei Wochen erledigt und unser Roman ist zu kaufen. Für uns ist es ein wahrgewordener Traum. Der Herr Daniel Bieter ist ein kompetenter und sehr freundlicher Verleger, der jede Frage immer ausführlich beantwortet und alles nach den Wünschen der Autoren gestaltet. Unsere weiteren Bücher werden wir hundertprozentig mit Rediroma veröffentlichen!
Dina Rock
Profilbild von D. K.
vor 2 Wochen
Mein erstes Buch wurde durch den Verlag veröffentlicht. Sehr gute Arbeit, schnelle Rückmeldungen sogar am Wochenende.
D. K.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.