Ich krieg die Krise ... denn sie wissen nicht, was sie nicht wissen

Von Klima bis Corona – eine Zeitreise durch drei Jahrzehnte Globalisierung

von:

Michael Squar

Buch "Ich krieg die Krise ... denn sie wissen nicht, was sie nicht wissen" von Michael Squar
Beschreibung Grenzenlose Vernetzung auf allen wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Ebenen wurde in erster Linie durch die enorme Kostensenkung für den Transport und Austausch von Menschen, Gütern, Kapital und Informationen über den gesamten Planeten hinweg erst möglich.

Das beginnende, explosive Bevölkerungswachstum seit dem Beginn der Industriellen Revolution in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts und die daraus sukzessiv folgenden Wohlstandsbegehrlichkeiten in Form von ungezügeltem und teilweise sinnlosem Konsum sind die Schattenseiten der gegenwärtigen Globalisierung, die die Erde zunehmend an den Rand seiner Kapazitäten und Ressourcen bringt.

Dieses expansiv-imperialistische und ausbeuterische Gebaren des Großteils der Menschheit verursacht diverse Krisen, die letztendlich zu Konsumverzicht führen werden und müssen.

Die Erde als Heimat des Menschen gerät also zunehmend unter Druck und verursacht Handlungsbedarf. Die Rede ist von technologischen und verhaltensorientierten Ansätzen zur Nachhaltigkeit auf allen Gebieten. Wird dies, kann dies überhaupt funktionieren oder wird die Spirale von Krise zu Krise nicht enden? Es ist gar auch schon die Rede von der Besiedlung eines anderen Planeten als nächstes Ziel humaner Expansionslust. Falls dies tatsächlich gelingen sollte bleibt nur die Bemerkung: „Armer Mars!“
Zurück

Das sagen unsere Autoren

  • Nun ist es da. Mein Buch. Mein Erlebnis der Kilimanjaro Tour in Wort und Bild verewigt. Ich bedanke mich für die tolle Zusammenarbeit. Von Beginn bis zum Ende fühlte ich mich gut aufgehoben, kompetent betreut. Herr Bieter ist ein super Ansprechpartner und hat immer ein offenes Ohr. Vielen Dank!...
    Andrea Herold
  • Ich bin begeistert. Umfangreiche Hilfestellung, jede Menge kompakte Informationen und sehr schnelle Kommunikation. Ich hätte nicht damit gerechnet, dass eine Buchveröffentlichung so reibungslos und schnell über die Bühne gehen kann. Mein großer Dank an Herrn Bieter und sein Team....
    Antonia Sandmann
  • Wunderbar, im Rediroma Verlag, der mein erstes Buch "Helle Tage - Dunkle Tage" verlegt hat, fühle ich mich als Neu-Autor sehr gut betreut. Jedesmal wenn ich Hilfe brauchte, war Herr Bieter mit den richtigen Ratschlägen zur Stelle. Kompetent und äusserst geduldig und freundlich hat er alle meine Fragen in Windeseile beantwortet. Die Bearbeitung meines Manuskripts war viel schneller abgeschlossen...
    Monika Leonhardt
Ihr Buch im Buchhandel
Amazon Logo
Thalia Logo
Hugendubel Logo
Bücher.de Logo
Google Play Logo

Anschrift

Rediroma-Verlag
Kremenholler Str. 53
42857 Remscheid

Kontakt

Telefon: 02191 / 5923585
Telefax: 02191 / 5923586
info@rediroma-verlag.de

Logo Icon
Copyright © 2022 rediroma-verlag.de. Alle Rechte vorbehalten.
PreiskalkulatorPreiskalkulator BuchveröffentlichungBuchveröffentlichung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.