Angelika Frikell

Autor Angelika Frikell
Angelika Frikell, , geboren und aufgewachsen in Berlin. Von 2001 bis 2015 wohnte sie mit ihrem Mann und Katzen in Bayern, nun lebt sie in Nordrhein-Westfalen.

Sie arbeitete über zwölf Jahre im Dekanat der Fakultät
für Maschinenwesen an der Technischen Universität München mit Standort in Garching.

Ehrenamtlich war sie beim Bayerischen Roten Kreuz als Kriseninterventionshelfer tätig. Sie wurde zu Menschen gerufen, die ein schweres Ereignis zu bewältigen haben.
Auf diese Tätigkeit aufbauend wurde sie Ausbilderin und bildete Helfer für den Kriseninterventionsdienst (KIT), die sogenannte Psychosoziale Notfall-Nachsorge, aus. Daran schloss sie eine Ausbildung zum Psychologischen Berater an, so dass sie inzwischen auch als Coach, Mediator und Supervisorin arbeiten kann.

Wie man mit Hinterbliebenen und Betroffenen in der Zeit der Trauer umgeht, vermittelt sie zudem in Seminaren und Vorträgen - auch in NRW.

Als Ausgleich zu dieser schweren Arbeit schreibt sie Märchen und Geschichten. Sie veröffentlicht diese in regionalen Zeitungen und hält ebenfalls Lesungen ab. Ihr erstes Märchenbuch mit dem Titel „Die Drachenbrosche“ erschien im September 2014. Danach folgte im Jahr 2015 „Die Himmelsscheibe von Nebra“, ebenfalls ein tolles Märchenbuch für Kinder und Erwachsene. Nun, im Jahr 2017, folgt das dritte Buch mit dem Titel „Der heilende Jade-Buddha“.


vor 2015
Angelika Frikell, geboren und aufgewachsen in Berlin. Seit 2001 lebt sie mit ihrem Mann und Katzen in Bayern. Sie arbeitete über zwölf Jahre im Dekanat der Fakultät für Maschinenwesen an der Technischen Universität München mit Standort in Garching. Ehrenamtlich ist sie beim Bayerischen Roten Kreuz und dort als Kriseninterventionshelfer tätig. Sie wird zu Menschen gerufen, die ein schweres Ereignis zu bewältigen haben. Auf diese Tätigkeit aufbauend ist sie Ausbilderin geworden und bildet Helfer für den Kriseninterventionsdienst, die sogenannte Psychosoziale Notfall-Nachsorge, aus. Wie man mit Hinterbliebenen und Betroffenen in der Zeit der Trauer umgeht, vermittelt sie zudem in Seminaren und Vorträgen. Als Ausgleich zu dieser schweren Arbeit schreibt sie Geschichten, Episoden und Märchen. Sie veröffentlicht diese in regionalen Zeitungen und hält ebenfalls regelmäßig Lesungen ab
Zum Autorentagebuch Zurück

Das sagen unsere Autoren

  • Ein großes DANKESCHÖN Herrn Bieter und dem Rediroma-Verlag, mit ihrer Hilfe habe ich es geschafft mein erstes Buch mit dem Titel: "Träume sind austauschbar", aus der Taufe zu heben. Keine Autorenabzocke, die bei vielen Verlagen an der Tagesordnung stehen, sondern Kompetenz und Menschlichkeit habe ich hier gefunden. So erhebend es für mich war, mein Manuskript fertig vor mir zu sehen, dass ich den...
    Anita Wrussnig
  • Am Anfang hab ich viel herumgesucht, viele positive Antworten von verschiedenen Verlagen bekommen, leider waren alle zu teuer. Dann hab ich dem Rediroma Verlag ein Manuskript geschenkt. Dank Herrn Bieter, der mir sofort eine Antwort per Mail geschickt hat, mit allen Preisen und Varianten, habe ich einfach “Ja“ gesagt. Die Arbeit scheint mit Herrn Bieters Hilfe so leicht und unkompliziert, ich kann...
    Katharina Wlzek
  • Ich kann den Rediroma Verlag nur empfehlen und bin wirklich sehr zufrieden. Nachdem ich zuvor einige Zeit nach einem Verlag gesucht hatte, bin ich auf diesen Verlag gestoßen und es war wirklich eine sehr gute Wahl. Man bekommt eine super Beratung und schon nach ein paar Wochen kann man sich als AutorIn bezeichnen. Vielen Dank an das gesamte Rediroma-Team, das ihr mich bei meinem ersten Buch so gut...
    Saskia Hensel

Libri LogoUmbreitAmazon LogoVerzeichnis Lieferbarer BücherApple Logo

Anschrift

Rediroma Verlag
Kremenholler Str. 53
42857 Remscheid

Kontakt

Telefon: 02191 / 5923585
Telefax: 02191 / 5923586
info@rediroma-verlag.de

Logo Icon
Copyright © 2018 rediroma-verlag.de. Alle Rechte vorbehalten.
PreiskalkulatorPreiskalkulator BuchveröffentlichungBuchveröffentlichung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok