Frieder

Ein Anfang

von:

Gottfried Fischborn

Buch "Frieder" von Gottfried Fischborn
Beschreibung „Frieder steht auf dem Adolf-Hitler-Platz (früher Neumarkt und viel später wieder) und staunt, als er zu den Turmspitzen hochsieht, wie klein die Leute sind, die da von der Galerie herunter gucken, viel kleiner noch als die Kölner Heinzelmännchen. Diese Leute sind Frieders Großeltern, das stadtbekannte Türmer-Ehepaar Rupp. Frieder nimmt an Anitas Hand das Dutzend Treppen in Angriff, die hinauf zur Türmerwohnung führen. (…) Wie jedes Mal hat sich Frieder dreimal versichern lassen, daß nicht geläutet werden würde, wenn der Glockenboden zu passieren ist. Vor den Glocken hat er große Angst. So gern er bei den Großeltern ist, um auf Großmutters oder Tante Trudes Arm in die Tiefe auf Rathaus und Markt zu schauen oder Opa Paul beim Schustern zuzusehen, so sehr fürchtet er sich vor dem Geläut.“

Frieder wächst in einer ostdeutschen Kleinstadt auf. Krieg und Nachkrieg bestimmen das Leben der Familie. Doch Frieder kennt neben dem Mangel auch die Fülle: im Paradies namens Kindheit lernt er Anschleichen wie bei Karl May, schreibt Kasperlestücke, wird bewunderter Klavierschüler und bekommt von einem GI den ersten Kaugummi seines Lebens. Nach Gründung der DDR begeistert ein junger Lehrer die Schüler für die Ideen des neuen Staates. Frieder müht sich mit Stalins Schriften und wird Trommler in der Schalmeien-Kapelle. Als diese aufgelöst wird, weil „Konterrevolutionäre“ unter den Schülern entdeckt und verhaftet werden, bekommt Frieders Vertrauensparadies den ersten Riss.

Wie sind wir geworden, wer wir sind?

Dieser Frage geht der Autor in seinem unvollendet gebliebenen Roman nach. Gottfried Fischborn (1936 bis 2020) lehrte an der Leipziger Theaterhochschule „Hans Otto“ und am Deutschen Literaturinstitut. Neben zahlreichen wissenschaftlichen Publikationen veröffentlichte er Stücke, Hörspiele, Gedichte und Essays. Zuletzt erschienen die Bände „Vorkommen. Vor kommen. Ein Jahr Lebenszeit“ und „Die Narbe. Ein Ossi im Westen“.
Artikeldetails
ISBN 978-3-98527-280-8
Seiten 274
Genre Biografie
Autor Gottfried Fischborn
Erscheinungsdatum 08.09.2021
Preis EUR 11,95
Zurück

Das sagen unsere Autoren

  • Beste Erfahrungen. Dieser Verlag ist unbedingt empfehlenswert. Warum habe ich ihn nicht schon früher entdeckt?...
    Bernd Kemter
  • Ich bin begeistert, hat von Anfang bis Ende alles super geklappt. Vielen Dank!...
    Pete Snyder
  • Dem Rediroma-Verlag, insbesondere Herrn Daniel Bieter, möchte ich für die Dienstleistungen zur Veröffentlichung meines Romans als e-book und als Taschenbuch, ein Kränzchen winden. Manuskriptbearbeitung, Drucklegung und Publikation erfolgten zügig und hochprofessionell. Dem Leser, der Literaturfreundin, wird speziell der aparte Bucheinband ins Auge springen. All das spricht dafür, dass ich mein...
    Rico Feiner
Ihr Buch im Buchhandel

Anschrift

Rediroma-Verlag
Kremenholler Str. 53
42857 Remscheid

Kontakt

Telefon: 02191 / 5923585
Telefax: 02191 / 5923586
info@rediroma-verlag.de

Logo Icon
Copyright © 2021 rediroma-verlag.de. Alle Rechte vorbehalten.
PreiskalkulatorPreiskalkulator BuchveröffentlichungBuchveröffentlichung
Google Bewertung
5.0
Rediroma-Verlag | Buch & eBook veröffentlichen
5.0
54 Rezensionen
Profilbild von Franz Köhler
vor 4 Monaten
Diesen Verlag kann ich nur weiterempfehlen. Betreuer Herrn Bieter macht eine super gute Arbeit. Ich habe bereits mein zweites Buch dort in Auftrag gegeben, weil ich mit dort gut aufgehoben gefühlt habe.
Franz Köhler
Profilbild von Jolana Mindej
vor 4 Monaten
Ich habe noch nie eine Bewertung geschrieben, aber diesmal ist mir unheimlich wichtig über eine tolle Betreuung zu berichten. Ich bin ein Hobby-Autor, ein absoluter Anfänger. Ich bin Hr. Bieter unheimlich dankbar, dass er an mich geglaubt hat und heute halte ich mein eigenes Kinderbuch in der Hand! Dankeschön!
Jolana Mindej
Profilbild von Hermann Fuchs
vor 2 Monaten
Ich habe nun bereits drei Kunstbücher beim Rediroma-Verlag veröffentlicht. Die Qualität der Bücher ist ebenso überzeugend wie die Unterstützung durch Herrn Daniel Bieter. Herzlichen Dank. Ich kann nur die wärmste Empfehlung aussprechen.
Hermann Fuchs
Profilbild von Alisha Walker
vor 7 Monaten
Ich bin Autorin und habe meinen ersten Roman mit und bei dem Rediroma-Verlag veröffentlicht. Von der Abwicklung und Beratung bin ich begeistert. Auf jeden meiner Wünsche wurde individuell eingegangen. Mir wurden Verbesserungsvorschläge aufgezeigt, die letztendlich ein - in meinen Augen - gelungenes Werk entstehen ließen. Jetzt freue ich mich auf die Umsetzung meiner folgenden Projekte! Ein großes Lob an diesen Verlag.
Alisha Walker
Profilbild von Michael Ludwig
vor 3 Wochen
Hat super geklappt von Anfang bis Ende. Vielen Dank !
Michael Ludwig

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.