02. April 2024

Im März 2024 wurde ich zur internationalen Kulturveranstaltung "Auf der Suche nach Gedanken. Vergangenheit. Gegenwart. Zukunft" nach Wien eingeladen. Im Rahmen der Veranstaltung präsentierte ich mein Buch und hatte großen Erfolg damit. Ich erhielt das Diplom "Entdeckung des Jahres". Das waren wunderbare 5 Tage in Wien.

 

07. Januar 2023
Wie alles begonnen hat

Es war ein düsterer, kalter Novemberabend 2020. Die Hausaufgaben waren erledigt. Christian suchte sich eine Beschäftigung und schlug vor, ein paar Arbeitsblätter für meine DaZ-Schüler zu erarbeiten. Das machte immerhin mehr Spaß als langweilige Hausaufgaben der zweiten Klasse. Wir setzten uns auf das Sofa, machten uns gemütlich und Christian sagte: „Wie wäre es mit einem Text?“ „Einverstanden“, meinte ich. Er diktierte, ich schrieb am Computer. Dann dachten wir einige Fragen zum Text aus. Christian war selbst vom Text beeindruckt und schlug vor: „Ich nehme das Arbeitsblatt mit und zeige es meiner Lehrerin.“ 

Am nächsten Tag setzte seine Lehrerin die Aufgaben in der zweiten Klasse ein, das Arbeitsblatt war gut gemacht. Abends sagte Christian zu mir: „Wollen wir vielleicht weiter an der Geschichte schreiben?“ „Warum nicht? Immerhin das ist eine gute Beschäftigung“, antwortete ich. So entstand am 11. November 2020 das erste Kapitel des Buches.

Kurz darauf wurden die Schulen geschlossen und die Kinder ins langweilige Homeschooling geschickt. Frühs musste Christian seine Schulaufgaben erledigen und abends hatten wir Zeit fürs Schreiben. Wie immer diktierte Christian, ich tippte am Computer. In der Zeit der Pandemie konnte man nicht viel unternehmen: Wir machten lange Spaziergänge durch bezaubernde Parks, sprachen über die Geschichten des Buches, lachten über die Personen und Zaubertiere, so kamen immer neue Ideen. Angekommen zu Hause schrieb Christian weiter. Ende Dezember 2020 gab es bereits acht Kapitel. Im achten Kapitel „Cooler Sachunterricht“ hat Christian einen Lehrer besonders lustig dargestellt. Das Kapitel sorgte lange für gute Laune.

Anfang Februar 2021 waren alle zehn Kapitel des Buches bereits geschrieben. Nun wie jeder Autor, wollte Christian einiges verbessern. Immerhin ist er im Januar acht Jahre alt geworden und hatte einen anderen Blick auf die Geschichten. Die Arbeit begann: Fast alle Kapitel wurden überarbeitet, danach wurden Rätsel zu den Geschichten erstellt. Im Februar 2022 war das Buch fertiggestellt.

Einmal kam Christian aus der Schule und kündigte an: „Mama, ich weiß, wie mein nächstes Buch heißen wird.“ „Und?“ Christian verriet mir den Titel seines neuen Buches. „Das klingt spannend“, antwortete ich. „Lass uns das erste Kapitel aufschreiben.“ „Ok“, ich war skeptisch, setzte mich aber trotzdem an Computer. Die Arbeit begann. „Deine neuen Geschichten sind sehr lustig“, meinte ich. Nun ist Christian dabei, das zweite Buch zu schreiben.

Wie auch sein Opa, Sergej Minin, schreibt Christian Gedichte. Sein kurzes Gedicht „Weihnachtsmann“ wurde in der Zeitung „Kieler Nachrichten“ am 10.12.2021 veröffentlicht. Er nahm auch an einem Weihnachtswettbewerb teil und das Gedicht „Weihnachtsmann“ wurde in Band 15 des Buches „Wünsch dich ins Wunder-Weihnachtsland“ veröffentlicht.

Ob Christian weiterhin mit einer großen Begeisterung schreibt, zeigt sich mit der Zeit. Immerhin ist er erst neun Jahre alt. Außerdem musiziert und tanzt er gern. Das Lernen in der Schule hat auch eine größere Priorität.

Dank dem Rediroma Verlag findet das Buch „Geheimnis der Burgschule“ seinen Platz in der modernen deutschen Kinderliteratur und bringt viel Freude und Spaß den Kindern, die das Buch lesen werden.

 

Geschrieben von Marina Minina, Mama von Christian

 

                                                                                                                    

Das sagen unsere Autoren

  • Ich hätte keinen besseren Partner als den Rediroma Verlag für mein neues Buch „Entdeckungsreise in die Welt der Hamburger Originale“ finden können. Ich bin beeindruckt von der effizienten und professionellen Arbeit dieses Verlages und dem freundlichen Umgang mit den Autoren. Hervorzuheben sind auch die günstigen Konditionen für eine Veröffentlichung der Bücher. Ich kann mich nur den vielen...
    Frank Kürschner-Pelkmann
  • Als Autor, der ich vorwiegend lyrische Werke schreibe, hatte ich das Glück, beim renommierten deutschen REDIROMA-VERLAG zu landen, und ich muß sagen, man wird dort optimal betreut, in 1. Linie durch den Geschäftsführer, Herrn Daniel Bieter. Nach Einreichen eines Manuskriptes, vorwiegend in einem Umfang von ca. 100 Seiten, dauert es nicht lange, bis das Lektorat alles geprüft hat, und es erscheint...
    Werner Ch. Jungwirth
  • Nach vielen Internet-Recherchen im Vorfeld der Angebotsanfrage ist mir aber einiges aufgefallen: Angebote der Literaturgesellschaft und des Paramon-Verlages, die beiden Teuersten, sind sehr ansprechend aufgemacht und versprechen eine Rundumbetreuung auch für die Vermarktung. Das für beide Verlage der gleiche Verleger verantwortlich zeichnet – sei`s drum. Auf Ihr Angebot bin ich sehr zaghaft...
    Klaus Eberhardt
Ihr Buch im Buchhandel
Amazon Logo
Thalia Logo
Hugendubel Logo
Bücher.de Logo
Google Play Logo

Anschrift

Rediroma-Verlag
Kremenholler Str. 53
42857 Remscheid

Kontakt

Telefon: 02191 / 5923585
Telefax: 02191 / 5923586
info@rediroma-verlag.de

Logo Icon
Copyright © 2024 rediroma-verlag.de. Alle Rechte vorbehalten.
PreiskalkulatorPreiskalkulator BuchveröffentlichungBuchveröffentlichung
Google Bewertung
5.0
Rediroma-Verlag | Buch & eBook veröffentlichen
5.0
87 Rezensionen
Profilbild von Franz Schneider
vor einer Woche
Ich kann mich den anderen Bewertungen nur anschließen. Absolut erstklassige Zusammenarbeit, beste Beratung, alles völlig unkompliziert und seriös. In kürzester Zeit hatte ich mein Buch bei Rediroma veröffentlicht, ausgezeichnete Kommunikation mit Herrn Bieter - für jeden Erstautor ein großes Glück, mit einem solchen Verlag zusammenarbeiten zu können! Herzlichen Dank! Franz Schneider
Franz Schneider
Profilbild von Daniel Blümer
vor 3 Monaten
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es einen besseren Verlagspartner als den Rediroma-Verlag und Herrn Bieter für mein erstes (und hoffentlich nicht letztes) Buch gibt. Innerhalb kürzester Zeit konnte ich meinen Plan realisieren und mir den Traum vom eigenen Buch erfüllen. Ich danke sehr herzlich für die Unterstützung und die Tipps, die mir mit auf den Weg gegeben wurden. Eine tolle und jederzeit unkomplizierte Kooperation!
Daniel Blümer
Profilbild von wa we
vor einem Monat
Herr Bieter hat mich bei meiner Buchveröffentlichung (Einfach mal ich) sehr gut und geduldig unterstützt. Bei aufkommenden Fragen lässt die Antwort i. d. R. nicht lange auf sich warten. Die Hompage erklärt bereits das Wesentliche für neue Autoren. Der ideale Verlag für angehende Schriftsteller. Man wird vom ersten Schreiben bis zur Veröffentlichung professionell begleitet und unterstützt.
wa we
Profilbild von Johannes M. L. Pasquay
vor 2 Monaten
Ich möchte mich ganz herzlich bei Herrn Bieter und seinem Team für die äußerst professionelle, kompetente und freundliche Unterstützung bei der Veröffentlichung meines zweiten Buches (Kunstszenen aus Niederbayern) bedanken. Die Kommunikation war hervorragend. Den Rediroma-Verlag kann man nur weiterempfehlen, er ist absolut seriös und für alle, die sich den Traum eines eigenen Buches erfüllen wollen, genau der richtige. Auch das Preis-/Leistungsverhältnis ist sehr gut. Johannes M. L. Pasquay
Johannes M. L. Pasquay
Profilbild von Annemarie Sartory
vor 4 Monaten
Ein herzliches Dankeschön an Herrn Daniel Bieter. Beim Rediroma-Verlag habe ich jetzt schon mein zweites Buch veröffentlicht. Die Zusammenarbeit war sehr professionell, Herr Bieter hatte immer ein offenes Ohr für meine Fragen und Wünsche. Alles wurde sofort und unkompliziert erledigt. Den Rediroma-Verlag kann ich nur weiterempfehlen. Annemarie Sartory
Annemarie Sartory
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.