The Mother of Chick Lit?

A Critical Analysis of the Use of Jane Austen in Contemporary Anglophone Literature

von:

Julia Anna Wilhelm

Buch "The Mother of Chick Lit?" von Julia Anna Wilhelm
Beschreibung From the late twentieth century on, the adaptation of Jane Austen’s literature has experienced an enormous revival in the form of the newly launched chick lit genre, which was sparked by the publication of Helen Fielding’s Bridget Jones’s Diary in 1996 and has been flourishing ever since. This critical analysis of the use of Austen in contemporary Anglophone literature examines whether the utilisation of the Regency author’s legacy by present-day writers of chick lit justifies bestowing upon her the dubious title of ‘the mother of chick lit’.
Following a short survey of Austen’s life and literature and the development of the chick lit genre, this study provides an in-depth comparative analysis of Austen’s Pride and Prejudice and Persuasion as well as Fielding’s two Bridget Jones-novels: In an attempt to assert that Fielding’s farcically inept heroine – instead of making her a rightful heir to her Regency predecessors – rather exemplifies a modern-day caricature on a par with Austen’s fools, Bridget Jones is labelled an ‘Austenean fool’. The study closes with an assessment of a variety of chick lit novels in order to identify discernible patterns and social behaviours and provides a general outlook on the future of chick lit: While Austen is still a favourite with readers nearly two full centuries after her death, the question remains to be answered whether readers in another 200 years are likely to revisit today’s chick lit novels with the same delight or whether the chick lit phenomenon will fade from the cultural consciousness like so many other ephemeral fashions before it.
Artikeldetails
ISBN 978-3-86870-375-7
Seiten 208
Genre Sach- und Fachbuch
Autor Julia Anna Wilhelm
Erscheinungsdatum 08.02.2012
Preis EUR 14,95
Zurück

Das sagen unsere Autoren

  • Als ich mich an die Veröffentlichung meiner Gedichte machte, kam ich schnell zu der Erkenntnis, dass es als unbekannte Autorin schwer ist, ein Buch herauszugeben, es sei denn...man findet den RediromaVerlag und läßt sich kompetent von Herrn Bieter beraten. Besonders beeindruckt mich der schnelle und unkomplizierte Kontakt zu Herrn Bieter. Bereits zwei Tage nachdem ich den Druck freigegeben hatte,...
    Christel Fassian-Müller
  • Danke an Herrn Bieter, für die wertvolle Unterstützung! Von dem Moment, an dem ich aus Buchstaben Worte machen konnte, habe ich alles mögliche geschrieben. Kurzgeschichten, Gedichte und auch den ein oder anderen Anfang für einen Roman. Für mich war klar, eines Tages möchte ich mal ein Buch veröffentlichen. Fehlendes Selbstwertgefühl hat mich viele Jahre daran gehindert, da ich mir sicher...
    Iona Allan
  • Über viele Monate hatte ich an meinem ersten Buch geschrieben, ich wollte ja auch alles richtig machen. Dann war es so weit, das Geschriebene sollte gedruckt und veröffentlicht werden. Bei meinen Recherchen wurde mir bald klar, als Neuling einen Verlag zu finden, der das Buch dann auch noch annimmt, ist gar nicht so einfach. So machte ich mir schon Gedanken alles selbst zu tun. Eine Druckerei suchen,...
    Ullrich Becker

Libri LogoUmbreitAmazon LogoVerzeichnis Lieferbarer BücherApple Logo

Anschrift

Rediroma-Verlag
Kremenholler Str. 53
42857 Remscheid

Kontakt

Telefon: 02191 / 5923585
Telefax: 02191 / 5923586
info@rediroma-verlag.de

Logo Icon
Copyright © 2019 rediroma-verlag.de. Alle Rechte vorbehalten.
PreiskalkulatorPreiskalkulator BuchveröffentlichungBuchveröffentlichung
Google Bewertung
4.9
Rediroma-Verlag | Buch & eBook veröffentlichen
4.9
28 Rezensionen
Profilbild von Peter Jürgen Stäb
vor einer Woche
Seriöser Verlag, der auf meine individuellen Bedürfnisse eingeht. Alle Verabredungen wurden vorbildlich eingehalten. Bücher werden zuverlässig verschickt. Also für jeden Schreiberling mit Ambitionen zum eigenen Buch oder eBook empfehlenswert.
Peter Jürgen Stäb
Profilbild von Nicole Günther
vor 2 Monaten
Der Kontakt in der ganzen Phase vor der Veröffentlichung lief schnell, kompetent und sehr nett ab. Mir wurden zeitnah alle Fragen beantwortet und ich habe mich stets gut aufgehoben gefühlt. Nun freue ich mich auf die weitere Zusammenarbeit. Ich empfehle den Rediroma-Verlag also mit gutem Gewissen weiter und bin extrem aufgeregt, über die Veröffentlichung meines ersten Romans.
Nicole Günther
Profilbild von Bruno Hummel
vor 3 Monaten
Dieser Verlag kümmert sich um seine Autoren. Herr Bieter hat für jedem ein offenes Ohr, für Ihn gibt es keine Probleme die man nicht lösen kann. Sehr zu empfehlen!!!
Bruno Hummel
Profilbild von Claudia  Jelbke-Folkers
vor 3 Monaten
Ausgesprochen freundliche, professionelle Beratung und ein sehr gute Preis Leistungs Verhältnis! Ich durfte bereits zwei mal positive Erfahrungen mit diesem Verlag machen. Sehr empfehlenswert!
Claudia Jelbke-Folkers
Profilbild von Nils .
vor 3 Monaten
Dieser Verlag ist absolut seriös und für alle, die sich den Traum eines eigenen Buches erfüllen wollen, absolut empfehlenswert. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist super sowie die kompetente und freundliche Unterstützung von Herrn Bieter.
Nils .
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.